THE FENNEKS   -   HALL OF FAME


Das Südharz Charity Rallyeteam "The Fenneks" ist kein Club, keine Institution oder gar ein Verein. Wir sind Freunde und Bekannte die Lust am Abenteuer, Charity, Autocamping und Herausforderungen haben. Die "Fenneks" sind ein Team mit wechselnden Besatzungen, die regelmäßig die Charity Rallye "Dresden - Dakar - Banjul" mitfahren. Jeder kann bei uns mitmachen - jeder kann bei uns mitfahren - jeder kann uns unterstützen. Wir besorgen uns ein paar alte Autos, setzen diese instand, nehmen 4 Wochen Urlaub...und los gehts. Ganz so einfach ist es natürlich nicht, es muss alles sehr gut vorbereitet sein und kostet eine schöne Stange Geld. Was bekommen wir dafür? 7500 Kilometer Abenteuer auf 2 Kontinenten. Kein Reisebüro in Deutschland ist in der Lage, so eine Rallyereise zu vermitteln. Es ist gigantisch: mit dem eigenen Auto von Deutschland nach Gibraltar, mit der Fähre übers Mittelmeer weiter nach Marrakesch und Casablanca bis in die West - Sahara zu fahren. Dann durch die Wüste, wo Mensch und Material einiges abverlangt wird. Später am mauretanischen Atlantik Strand entlang und dann weiter nach St. Louis in den Senegal. An Dakar vorbei, auf den Spuren der legendären Rallye "Paris - Dakar". Dann in der Sahelzone durch die Straßenverkehrs Hölle von Kaolack bis nach Banjul in Gambia.

Wir schlafen im Auto, im Zelt, auch mal im Hotel. 7500 Kilometer Diesel & Dust & Challange!

 

Warum machen wir das?

Es ist die Herausforderung, Schwierigkeiten zu überwinden, es ist die Spannung, es ist das Abenteuer! Es ist das Gefühl, bei etwas ganz großem, etwas einmaligem, dabei zu sein.

Es ist für jeden Teilnehmer eine prägende, unverwechselbare Geschichte, die jeder erleben kann und die es für viele kein zweitesmal so geben wird!

Für manche ist es die Rallye ihres Lebens...

 

Der Charity Gedanke ist wichtig für uns.

Wir wollen den Menschen in Gambia helfen, diesem kleinen westafrikanischem Land. Wir wollen einen kleinen Beitrag für die Entwicklung dieses Landes leisten. Wir wollen, das die Gambianer in ihrer Heimat glücklich leben können und nicht nach Europa gehen müssen, weil die Lebensverhältnisse in ihrem Land so unerträglich sind. Unsere "Reiserallyeautos" werden in Gambia unter Aufsicht der Behörden und verschiedener Organistionen meistbietend versteigert, unsere Rallye Ausrüstung, Werkzeug und überzählige Kleidung wird verschenkt. Der komplette Erlös fließt in Hilfsprojekte der NGO A119 Dresden-Banjul Organisation (DBO).



Leider können wir nicht jedes Jahr bei dieser Spenden Rallye mit fahren. Aber helfen, das geht trotzdem jederzeit. So sind wir immer auf der suche nach geeigneten Spendenmaterial. In Hildesheim gibt es den Verein "Arbeit und Dritte Welt". Dieser Verein hilft uns, die von uns gesammelten Spendengüter per Großcontainer an den Bestimmungsort zu bringen. Dadurch sind wir in der Lage auch größere Mengen und Materialien nach Gambia zu bringen. Wie zum Beispiel, Fahrräder, Nähmaschinen mit Kurbeltrieb, Werkzeug, Feldschmieden, Bettwäsche für die Weiterverarbeitung, Wasserpumpen, Schweißgeräte, Tischlerwerkzeug und viele andere Sachen. Der Verein in Hildesheim verfügt über eigene Werkstätten. So können auch defekte Spenden wieder instandgesetzt werden. Wir sind sehr dankbar, das es diesen Verein in Hildesheim gibt, welcher uns so toll unterstützt. Wer uns unterstützen möchte mit Spenden Material, nimmt bitte Kontakt zu uns auf.


HALL OF FAME

Hier sind alle Fahrerinnen und Fahrer, die für das Team "The Fenneks" bei der Rallye "Dresden-Dakar-Banjul" gefahren sind. Sie fahren - um zu helfen!

 

Hartmut

Team 0611 (2015)

Ford Transit D

Thüringen



Sven

Team 0611 (2015)

Ford Transit D

Thüringen / Hessen



 

Michael

Team 0611 (2015)

Team 0611 (2017)

Ford Transit D (2015)

Kia Sorento 2,5 D (2017)

Thüringen



 

Sandra

Team 0611-1 (2017)

Opel Omega D

Thüringen



 

Barbara

Team 0611-1 (2017)

Opel Omega D

Thüringen



 

Jürgen

Team 0611- 2 (2017)

Opel Movano D

Mecklenburg - Vorpommern



 

Andreas

Team 0611 (2017)

Kia Sorento 2,5 D

Thüringen